Winterwanderung am 26.02.2012 um Bad Elster

Der Frühling noch nicht da und der Winter noch nicht weg. So präsentierte sich die Landschaft zu unserer Wanderung. Flockenwirbel und Sonnenschein von allen war etwas dabei.

Die günstige Zugverbindung mit der Vogtlandbahn ist eine gute Voraussetzung um im oberen Vogtland zu wandern.

Wir sind vom Bahnhof Bad Elster aus, den Adorfer Weg zur Alm gewandert. Über die Bayernbuche ging der Weg vorbei an der Forsthausschenke nach Bad Elster.

In Bad Elster angekommen, fanden alle Wanderfreunde Platz in einen gemütlichen Kaffee.

Danach erfolgte ein Rundgang durch das Sächsische Staatsbad.

Stadion, Floratempel, Kurpark, Marienquelle, Albertbad und Albertpark war im Programm.

Der Weg zum Bahnhof ging zum Naturtheater zurück, zum Ausgangspunkt unserer Wanderung. Rund 13 km hat unser Schrittzähler angezeigt.

Sehr entspannt und zufrieden haben wir Bahn die Heimreise angetreten.

Helmut Lorenz