Wanderung des Geraer Wandervereins e.V.

Winterwanderung mit Christine

am 10.02.2013

Am 10.02.2013 trafen sich bei herrlich sonnigem Winterwetter 25 Wanderer zu einer gemütlichen Wanderung an der Straßenbahn-Haltestelle Gera-Pforten.

Die Tour führte zunächst bergan über die Lasur bis Kaimberg, unterbrochen von einigen Pausen mit Erläuterungen und dem Genießen der herrlichen Ausblicke.

In Kaimberg stand eine Besichtigung der sonst nicht oft zugänglichen Kirche an. Hier war es Frau Trommer, die uns dankenswerter Weise mit Geschichte und Geschichten der Kirche und des Dorfes vertraut machte. Bei einem Orgelspiel konnten sich die Wanderer an einem Becher Glühwein erwärmen und auf die zweite Hälfte der Wanderung einstimmen.

Von Kaimberg aus wanderten wir auf der Höhe weiter Richtung Kauern, am Kauernschen Teich vorbei nach Lengefeld. Auch dieser Höhenweg bei strahlendem Sonnenschein und einem phantastischen Panoramablick kam bei allen Wanderern gut an. An Lengefeld vorbei führte nun der Weg nach Lietzsch.

Inzwischen war schon zu bemerken, dass die Sonne von ihrer Kraft eingebüßt hatte und es kühler wurde. Deshalb waren alle sehr dankbar, als das Ziel der Wanderung in Gera-Zwötzen nach rund 10 km erreicht war und wir diese schöne Wanderung bei Kaffee und Kuchen in der Gaststätte "Zum Obstler" (unser zukünftiges Vereinslokal) ausklingen lassen konnten.

Christine Barthel

weitere Bilder hier