Wanderung des Geraer Wandervereins e.V.

Winterwanderung mit Christine

am 09.02.2014

Kein Winter war in Sicht, als sich am diesem Sonntag 19 Wanderfreunde zur ausgeschriebenen Winter-Wanderung trafen.

Los ging es 13.00 Uhr an der Straßenbahnendhaltestelle der Linie 1 in Gera-Zwötzen.

Die Wanderung führte zunächst den Büchsenberg hinauf nach Taubenpreskeln. Bei einem Zwischenstopp gab es Erläuterungen zur Geschichte des Ortes und des umliegenden Gebietes, das jahrhundertelang eine sächsische Enklave war.

Der Weg führte weiter nach Lietzsch und den Höhenweg entlang in Richtung Lengefeld. Auf diesem Wegstück konnte eine wunderbare Aussicht genossen werden. Hinter Lengefeld erfolgte der Abstieg ins Wipsetal. Diesem lieblichen Tal folgten wir der Wegstrecke Richtung Liebschwitz bis der Abzweig zum Aufstieg zur Touristenstation erreicht war.

Gemächlich bewältigten alle Wanderfreunde diesen etwas anspruchsvollen Abschnitt und waren – oben angekommen - über eine kleine Stärkung sehr erfreut. Nun galt es nur noch einen einzigen Aufstieg zurück nach Taubenpreskeln in Angriff zu nehmen, denn von da aus ging es das letzte Stück nur noch bergab und Kaffee und Kuchen im „Obstler“ warteten schon.

Am Schluss hatten alle Wanderer 10 km in den Beinen und konnten sich eine wohlverdiente Einkehr gönnen.