Wanderung des Geraer Wandervereins e.V.

Drei- Tage- Tour nach Böhmen (CZ)

06. bis 08.05.2016

Unser Wanderleiter Hans- Jürgen Künzel organisierte für das Wochenende 6. - 8. Mai 2016 einen interessanten Ausflug in das Bäder- Dreieck, konkret nach Frantiskovy Lazne (Franzensbad). 2 Über- nachtungen von Freitag bis Sonntag in Pensionen am Rande des Kurortes eingeschlossen.

Treff war 12.00 in Ostroh (Burg Seeberg), dort Mittagessen. Anschließend sind wir durch das Naturschutzgebiet am See "Amerika " nach Franzensbad gelaufen.

Am Samstag ging es nach Cheb (Eger). Über Komorni hurka (Kammerbühl), dem jüngsten Vulkan Mitteleuropas (Goethe war hier) gelangten wir über Skalka (Stein) und über die Egerwarte (ein Pavillon im Empirestil) an den Stausee Eger- Talsperre. Von da aus liefen wir durch einen wunder- schönen Park an der Burg vorbei ins Zentrum der Stadt. Interessant ist der Marktplatz mit dem Stöckl, die Burg und das Egerer Museum (hier geschah Ermordung Wallensteins). Um 16.00 schon fuhren wir mit Bahn zurück nach F.

Am Sonntag war Kultur angesagt. Wir fuhren nach Hajek (Soos), dort gibt es ein berühmtes 221ha großes Hochmoor (was da so aus der Erde sprudelt - erstaunlich !).

Weiter nach gutem Essen per Kfz nach Skalna (Wildstein). Die Burg dort mit Gewölbe- Restaurant ist sehenswert.

Nach insgesamt 24 Wander- Kilometern verabschiedeten wir uns voneinander. Es bleiben schöne Erinnerungen, mancher wird sicher nochmal dorthin fahren.

26.5.16 , Gerhard Eichhorn