Gemeinsame Wanderwoche des Geraer Wanderverein und dem Westerwaldverein Zweigverein Höhr -Grenzhausen

vom 17. Sept. bis 23. Sept. 2000

 

Programm:

* Stadtführung Gera  

* Auf dem Thüringen Weg

.

.

.

* Weida - Aumatalsperre - Schömberg - Weida  12/13 Km

* Führung Kloster Mildenfurt / Veitskirche

* Tagesfahrt nach Weimar mit Stadtführung

* Wandern um Greiz

.

* Auf dem Thüringen Weg

* Abschlussabend

.

Wanderbericht

Zum 11. mal trafen sich die Wanderfreunde aus dem Westerwaldverein Ortsgruppe Höhr - Grenzhausen und Wanderfreunde vom Geraer Wanderverein zu einer gemeinsamen Wanderwoche. Im Wechsel stellen die jeweiligen Wandervereine ,ihren Gästen, schöne und interessante, für sie noch unbekannte Wandergebiete vor. Viele persönliche Freundschaften haben sich aus diesen Begegnungen ergeben und alle freuen sich auf das Wiedersehen.

In diesem Jahr stand Ostthüringen auf der Wunschliste. Der Ort Wünschendorf war der Ausgangspunkt für Wanderungen durch das mittlere Elstertal, das Aumatal und das Göltschtal. Etwa  30 Wanderfreunde trafen sich täglich zu unterschiedlich langen Tagesetappen. 2 Etappen führten auf dem Thüringenweg. Ein besonderes Erlebnis war die Tagesfahrt nach Weimar mit Stadtführung .

Im nächsten Jahr wird der Geraer Wanderverein im Odenwald zu Gast sein.